Tipps + Tricks für den Kartoffelgenuss


Grüne Kartoffeln

Es passiert hin und wieder, dass Kartoffeln während dem Lagern durch Lichteinwirkung grün werden. Dies geschieht durch den Stoff Solanin, welcher in grossen Mengen verzehrt gesundheitsschädigend wirken kann. Werden die grünen Stellen grosszügig weggeschnitten, kann der Rest ohne Bedenken gegessen werden.

Kartoffeln lagern

Unter 4°C verwandelt sich die natürliche Kartoffelstärke in Zucker und die Kartoffeln schmecken dann süss. Deshalb nicht im Kühlschrank aufbewahren.

Die günstigste Lagertemperatur liegt bei
8°-10°C. Steigt die Temperatur, fangen die Kartoffeln an zu keimen und werden schnell schrumpelig, d. h. sie altern.

Zu modernen Wohnungen gehören in der Regel keine Keller, die den Ansprüchen für eine gute Lagerung genügen. Deshalb werden Kartoffeln vorteilhaft in kleinen, überschaubaren Mengen (Portionen) gekauft, wie sie heute standardmässig angeboten werden.