klammer

Herbst-Pie

Für 4 Personen
Zutaten
Für eine Pie-Form von 26 cm Ø
1 kleiner Wirz
1 Bund Petersilie
750 g festkochende Kartoffeln
1 EL Butter
0,5 dl Bouillon
etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss
250 g Pilze, z.B. Herbsttrompeten, Eierschwämme, Semmelstoppel, Champignons
500 g Wildgeschnetzeltes
2 EL Öl
2 EL geriebener Gruyère
250 g Doppelrahm
1 Eigelb
2 EL Milch
1 Kuchenteig, rund ausgewallt
Herbst-Pie

Herbst-Pie

Zubereitung Den Wirz vierteln, die Strünke herausschneiden, die Viertel in Streifen schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln, mit dem Wirz in der Butter 3-4 Minuten dünsten, die Petersilie beigeben, mit der Bouillon ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, auskühlen lassen.
Die Pilze rüsten, grosse halbieren.
Das Fleisch im heissen Öl ca. 5 Minuten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen. Die Pilze in die Pfanne geben, 3-4 Minuten dünsten, ebenfalls würzen.
Das Fleisch und die Pilze zur Kartoffelmischung geben, die Mischung in einer eingefetteten Pie-Form verteilen. Den Käse darüber streuen. Den Doppelrahm darauf ausstreichen.
Das Eigelb mit der Milch verquirlen, den äusseren Formenrand damit bepinseln. Den Teig über die Form legen und dem Rand entlang wenig andrücken, die Teigoberfläche mit Eigelb bestreichen. Die Pie im auf 200° C vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.
Tipps

Anstelle von Wild- kann auch Rindsgeschnetzeltes verwendet werden.