klammer

Baltisch gefüllte Kartoffeln

4 Portionen als Hauptmahlzeit
Zutaten
4 mehligkochende Kartoffeln oder Backed Potatoes à 800g
etwas Salz und Pfeffer
1 EL HOLL-Rapsöl zum Ausfetten der Gratinform
1 Bund Petersilie
3 Schalotten
3 Knoblauchzehen
200 g Mischpilze
1 EL HOLL-Rapsöl
0,5 dl Rahm laktosefrei
pikto-vegi pikto-glutenfrei pikto-laktosefrei
Baltisch gefüllte Kartoffeln

Baltisch gefüllte Kartoffeln

Zubereitung Die Kartoffeln im Dampfkochtopf 12 Minuten dämpfen oder im Ofen bei 180 °C Umluft 1 bis 1 ½ Stunden gar backen. Kartoffel halbieren und das Innere mit einem Apfelausstecher bis auf 1 bis 2 cm sorgfältig aushöhlen. Die Kartoffelreste in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Gratinform mit Rapsöl ausfetten, etwas Wasser hineingiessen und die Kartoffeln mit der Fläche gegen oben hineinstellen.
Die Kartoffelreste zu Brei stampfen. Petersilie fein hacken und zu den Kartoffeln geben.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Pilze rüsten und grob hacken. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch mit den Pilzen 5 - 7 Minuten leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kartoffelmasse und dem Rahm vermengen. Die Füllung grosszügig in die Kartoffelhälften verteilen und im Ofen zirka 10 Minuten goldgelb überbacken. 
Tipps

Als Ergänzung kann etwas geriebener Hartkäse vor dem Gratinieren über die Kartoffeln gestreut werden.