Anforderungen


Die zu erfüllenden Anforderungen und Prozesse sind in detaillierten Reglementen festgehalten: Das Dachreglement (Download unter www.agrosolution.ch) regelt die allgemein gültigen Anforderungen. Die branchenspezifischen Anforderungen sind im Branchenreglement Früchte, Gemüse, Kartoffeln (FGK) geregelt.


Anforderungen an Kartoffelproduzenten

Produzenten, welche Kartoffeln für die Garantiemarke SUISSE GARANTIE produzieren, erfüllen folgende Anforderungen:

  • Erbringen des ökologischen Leistungsnachweis (ÖLN) gem. Kapitel 3 der Verordnung des Bundesrates über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft.
  • Ausschliesslich Anbau von gentechnisch nicht veränderten Pflanze.
  • Anbau ausschliesslich in der Schweiz. Inbegriffen sind das Fürstentum Lichtenstein, die Freizone Genf sowie die in der schweizerischen Gesetzgebung beziehungsweise in Staatsverträgen geregelten Grenzzone.
  • Ausschliesslich Anbau der empfohlenen Kartoffelsorten, die auf der Schweizerischen Sortenliste für Kartoffeln stehen oder sich im Aufnahmeverfahren befinden (Praxisversuche).

Anforderungen an die Abpack- und Verarbeitungsbetriebe

Betriebe, welche Kartoffeln abpacken oder zu Kartoffelerzeugnissen verarbeiteten und diese mit der Garantiemarke SUISSE GARANTIE kennzeichnen wollen, erfüllen die folgenden Anforderungen:

  • Der zur Verwendung der Garantiemarke SUISSE GARANTIE Berechtigte stellt sicher, dass die Kartoffeln ausschliesslich von Betrieben stammen, welche die Anforderungen von SUISSE GARANTIE erfüllen (Produzentenetikette sowie eine aktuelle Liste publiziert unter http://www.agrosolution.ch).
  • Aufzeichnungen müssen mindestens für die Dauer der Haltbarkeit des Produkts plus ein Jahr, jedoch maximal 5 Jahre ab dem Datum des Wareneingangs aufbewahrt werden.
  • Die Rezepturen von Kartoffelprodukten sind den Anforderungen von SUISSE GARANTIE anzupassen. Die Rohstoffe für unverarbeitete Erzeugnisse wie auch für be- und verarbeitete Erzeugnisse müssen zu 100% aus Schweizer Produktion stammen. Inbegriffen sind das Fürstentum Liechtenstein, die Freizone Genf sowie die in der schweizerischen Gesetzgebung beziehungsweise in Staatsverträgen geregelten Grenzzonen.
  • Die Etikettierung oder sonstige Kennzeichnung von Kartoffeln und Kartoffelprodukten mit der Garantiemarke SUISSE GARANTIE bleibt ausschliesslich Berechtigten vorbehalten.
  • Für Abpackbetriebe sind die von der Branche definierten Qualitätsstandards Pflicht. D.h. sie müssen als Kontrollbetrieb von Qualiservice GmbH anerkannt sein.