Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt

Vorspeise
Samuels endlich-wieder-schweizer-frühkartoffeln-salat

Seit die Kinder auf der Welt sind, versuchen meine Frau und ich ihnen einen nachhaltigen Alltag vorzuleben. Dazu gehört auch, möglichst saisonal und regional einzukaufen. Wir schätzen die Lebensmittel auch wieder mehr, wenn sie nicht immer verfügbar sind. Unser Favorit: Schweizer Frühkartoffeln. So freuen wir uns, dass wir jetzt leckere Kartoffelsalate und andere leichte Gerichte aus heimischen Frühkartoffeln zubereiten können.

Zutaten

Für 4 Personen

30 Minuten
800 g Frühkartoffeln
1 dl heisse Gemüse-Bouillon
300 g Bohnen, gerüstet
200 g Erbsen, frisch gepult oder aufgetaut
1 Bund Radieschen
1 Frühlingszwiebel
1 Bund Minze
1 Bund Petersilie, glattblättrig
½ Bund Dill
2 EL Weissweinessig 
½ EL grobkörniger Senf
½ Zitrnoe, Schalenabrieb und Saft
4 EL Rapsöl
  Salz und Pfeffer
Rezept downloaden

Zubereitung

  • Die Kartoffeln je nach Grösse halbieren oder dritteln, in siedendem Salzwasser zugedeckt 10 bis 15 Minuten weich garen. Abtropfen, in eine Schüssel geben und mit heisser Gemüse-Bouillon übergiessen. 10 Minuten ziehen lassen, gelegentlich umrühren.
  • Die Bohnen 7 bis 8 Minuten in Salzwasser garen. Für die letzten 2 Minuten die Erbsen zuge-ben. Das Gemüse mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und mit den Kartoffeln ver-mengen. Die Radieschen in Scheiben schneiden und zum Salat geben.
  • Für das Dressing die Frühlingszwiebel sowie die Hälfte der Kräuter fein hacken. Mit dem Weissweinessig, Senf, Zitronenabrieb und -saft sowie dem Rapsöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing mit den Kartoffeln vermengen. Zum Schluss die restlichen Kräuter grob zerzupfen und zum Servieren über den Salat geben.