klammer

Kartoffelkuchen

8 Portionen als Dessert
Zutaten
Für eine Springform von 26 cm Ø
Teig:
500 g mehligkochende Kartoffeln
50 g ungeschälte Mandeln
6 Eigelb
200 g Zucker
½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
50 g gemahlene Mandeln
30 g Griess
6 Eiweiss
1 TL Backpulver
Marzipanverzierung:
200 g geschälte Mandeln
200 g Puderzucker
4–6 EL Zitronensaft oder Kirsch
ca. 2 EL Kakaopulver
pikto-vegi
Kartoffelkuchen

Kartoffelkuchen

Zubereitung Die Kartoffeln schälen, während 20-25 Minuten knapp weich garen und auskühlen lassen. Anschliessend durchs Passe-vite treiben.
Die Mandeln grob hacken. Die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers während ca. 5 Minuten zu einer hellen, schaumigen Creme verrühren. Zitronenschale und -saft, gehackte und gemahlene Mandeln und Griess zufügen.
Die Eiweiss mit dem restlichen Zucker und dem Backpulver zu steifem Schnee schlagen. Abwechslungsweise mit dem Kartoffelpüree unter die Eigelbcreme heben.
Die Masse in die eingefettete Springform füllen und im auf 170° C vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Für das Marzipan die Hälfte der Mandeln im Cutter mahlen, die Hälfte des Puderzuckers zufügen, kurz weitermahlen. 2-3 Esslöffel Flüssigkeit beifügen, kurz weitermixen, bis die Masse zusammenhält. Die zweite Hälfte Marzipan ebenso herstellen.
Die Hälfte des Marzipans zwischen zwei Klarsichtfolien in der Grösse des Kuchens auswallen. Auf den Kuchen legen, mit Kakaopulver besieben. Aus dem restlichen Marzipan kleine Kartoffeln formen und im Kakaopulver wälzen. Auf dem Kuchen verteilen.