Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt

Hauptgang
Veganes Kartoffel-Erdnuss-Curry

Zutaten

Für 4 Personen

ca. 30 Minuten
500 gfestkochende Kartoffeln
1 ELKokosöl
1Zwiebel, in feinen Streifen
2Knoblauchzehe, fein gehackt
1 TLIngwer, frisch gerieben
3 ELrote Currypaste
¼ TLKurkuma
1 ELErdnussbutter
400 mlKokosmilch
200 mlWasser
200 gSpinat
1Limette, Saft

Zum Servieren

 Limettenschnitze 
1 BundKoriander 
4 ELErdnussegrob gehackt und angeröstet
Rezept downloaden

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer andämpfen. Die Currypaste, die Erdnussbutter zugeben und umrühren. Die Kartoffeln zugeben und ca. 2 Minuten weiterdämpfen.
  • Die Kokosmilch sowie das Wasser zugeben. Erhitzen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 bis 25 Minuten kochen bis die Kartoffeln gar sind. Den Spinat zum Curry geben. Ca. 2 Minuten mitkochen. 
  • Zum Servieren das Curry mit Koriander und Erdnüssen garnieren und nach Belieben mit Reis servieren.

Tipp

Dazu passt Reis

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte monatlich inspirierende Rezepte direkt in deine Mailbox.