Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt

Hauptgang
Kartoffel-Rindfleisch-Spiesse mit scharfer Gemüsesauce

Zutaten

Für 4 Personen

ca. 55 Minuten

Sauce 

1 mittlere Zwiebel
2 mittlere Stängel Stangensellerie
1 Peperoncino
6 grüne Oliven
2–3 EL HOLL-Rapsöl
220 g gehackte Dosentomaten
  Salz & Cayennepfeffer

Spiesse

20 Frühkartoffeln
  Salz
400 g Rindshuft
200 g Feta
32 frische Lorbeerblätter
4 EL HOLL-Rapsöl
  schwarzer Pfeffer
Rezept downloaden

Zubereitung

  • Sauce: Zwiebel schälen und fein hacken. Stangensellerie mitsamt schönem Grün in kleine Würfel schneiden. Peperoncino entkernen und fein schneiden. Oliven wenn nötig entsteinen und in Streifen schneiden.
  • In einer Pfanne das HOLL-Rapsöl erhitzen. Zwiebel, Stangensellerie und Peperoncino darin andünsten. Dosentomaten beifügen. Alles auf kleinem Feuer zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die Oliven beifügen. Die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Abkühlen lassen.
  • Spiesse: Kartoffeln ungeschält in Salzwasser etwa 20 Minuten weich kochen. Abschütten und auskühlen lassen.
  • Rindshuft und Feta in je 16 gleich grosse Stücke schneiden. Lorbeerblätter dem Rand entlang einreissen.
  • Kartoffeln, Rindfleisch, Feta und Lorbeerblätter abwechselnd auf Holzspiesse stecken. Rundum grosszügig mit Rapsöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Gratinform oder auf ein Backblech legen.
  • Die Spiesse in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8 Minuten braten. Dann den Backofengrill zuschalten und die Spiesse etwa 5 Minuten überbacken. Die Gemüsesauce separat servieren.

Tipp

  • Schweizer Frühkartoffeln haben im Juni/Juli Saison. Für dieses Rezept kann auch kleine festkochende Kartoffeln verwendet werden.
  • Bei Schritt 6 statt Backofengrill den Gartengrill benutzen.

Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte monatlich inspirierende Rezepte direkt in deine Mailbox.